Warum soll ich meine Immobilie einer Verwaltung anvertrauen?

14 januar 2017 - Die Verwaltung einer Immobilie erfordert zahlreiche Kompetenzen. Man wird nicht von einem Tag auf den anderen Immobilienverwalter.

Warum soll ich meine Immobilie einer Verwaltung anvertrauen?

Die Verwaltung einer Immobilie erfordert zahlreiche administrative, technische, rechtliche und menschliche Kompetenzen. Man wird nicht von einem Tag auf den anderen Immobilienverwalter, dafür sind die täglichen Aufgaben zu vielfältig. Der Verwalter bzw. die Verwaltung

 

  • erledigt das Marketing, die Neuvermietung der Objekte und den Mieterwechsel
  • organisiert die Antritts-Bestandesaufnahme und das Endprotokoll der Wohnung
  • betreut die Festsetzung des Mietzinses und dessen Inkasso
  • regelt Streitfälle, Schäden und Rechtsfragen, bemüht sich im Interesse der Vermieter und der Eigentümer um ein gutes Verhältnis der beiden Parteien
  • kümmert sich um Reparaturen, Renovationsarbeiten und anderes mehr.

Der Beizug eines Spezialisten bedeutet einen wesentlichen Zeitgewinn bei der Vermietung Ihrer Immobilie. Denn er

  • wählt den idealen Mieter aus
  • organisiert die Besichtigungen
  • kümmert sich um die Ausarbeitung des Mietvertrags sowie die Bestandesaufnahme der Wohnung
  • ist während der ganzen Mietvertragsdauer sowohl Ihr Ansprechpartner wie jener des Mieters.

Wollen Sie sich das Leben als Vermieter vereinfachen? Dann suchen Sie Ihren Immobilienspezialist in unserem Verzeichnis!